Wie wir die Noten abschaffen – Führung durch „Schildkrötenprinzip“

Die Noten sind die heilige Kuh des Schulsystems, ich weiß. Trotzdem bin ich überzeugt, dass wir sie abschaffen müssen. Denn Noten verhindern selbständiges Denken.

Wenn ich bei jedem Gedanken, den ich fasse, vorher immer den Impuls habe zu fragen: Wieviele Zeilen soll ich schreiben? Was halten Sie von meiner These? Welche Literatur soll ich lesen? Darf ich im Netz recherchieren, usw, usw, kurz: WAS MUSS ICH TUN, DENKEN UND SAGEN, um eine GUTE NOTE zu bekommen, dann ist das Ganze von vornherein eine Erziehung zur Unmündigkeit. Wie wir die Noten abschaffen – Führung durch „Schildkrötenprinzip“ weiterlesen

Ein guter Vorfahre sein – Bildung for the long now!

Wer “Zurück in die Zukunft” von Steven Spielberg gesehen hat, weiß, dass es Spaß machen kann, über den Faktor Zeit nachzudenken. Was irgendwelche Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt sagen oder tun, kann eine große Wirkung auf das Leben der später Geborenen entfalten.

Es sind immer wieder einzelne Menschen, die etwas anstoßen, was zu ihrer Zeit vielleicht noch nicht sichtbare Wirkung zeigte – aber sich auf das Leben der nächsten Generation auswirkte. Sowohl im Guten wie im Schlechten.

Dass wir heute unsere Kinder nicht mehr prügeln, sie als Babys nicht mehr schreien lassen und insgesamt ein Bewusstsein für die Psyche von Kindern entwickelt haben, ist einzelnen Menschen zu verdanken, die sich gegen damals herrschende „Gewissheiten“ gestellt und sich – auch gegen Widerstände – für ein fortschrittlicheres Denken eingesetzt haben. Ein guter Vorfahre sein – Bildung for the long now! weiterlesen