Veranstaltungen zum Mischpult-Prinzip in der Schweiz:

Warum Demokratie manchmal nicht funktioniert – und was wir tun können… 

Der Mensch wird grundsätzlich als kooperatives und soziales Wesen mit innerer Autorität geboren. Für die letzten Jahrtausende waren Leistungsgesellschaft, Hierarchie und fremde Autoritäten prägend. Diese Zeiten gehen dem Ende entgegen. Immer mehr Menschen wollen autoritäre Prägungen und Konkurrenzverhalten hinter sich lassen und selbstverantwortlich und kooperativ handeln, um unsere Erde als lebenswerten Ort zu erhalten. 

Die magic box (4-Tage-Workshop) bietet Möglichkeiten, autoritäre Muster zu entlernen und stattdessen zu üben, in uns selbst zu vertrauen, Vielfalt zu nutzen und auf lustvolle Art Verantwortung für uns selbst und andere zu übernehmen. 

Leitung: Maike Plath & Urs Eisenbart 

Maike Plath www.maikeplath.de Youtube: Kanal «ACT_berlin» Podcast auf Spotify: «Türwächter*innen der Freiheit»
Urs Eisenbart www.urseisenbart.ch 

Seminar-Termine und Veranstaltungsorte

Donnerstag, 9. bis Samstag, 12. September 2021 

Do: 11.30–18h / Fr: 10–18h / Sa: 10–18h / So: 10–15h 

Fuchsegg Eco Logde, Amagmach 1301, A-6863 Egg, Österreich/Bregenzerwald Gais Tel. 0043 5512 44544, hallo@fuchsegg.at, www.fuchsegg.at 

Sonntag, 17. bis Mittwoch, 20. Oktober 2021 

So:11–18h/Mo:10–18h/Di:10–18h/Mi:10–15h 

Gasthof Sunnebad, Hinterbergstrasse 20, CH-8499 Sternenberg
Tel. 0041 52 397 13 13, info@sunnebad.ch, www.sunnebad.ch 

Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. November 2022 

Do:11–18h/Fr:10–18h/Sa:10–18h/So:10–15h 

Kloster Kappel, Seminar und Bildungshaus, Kappelerhof 5, CH-8926 Kappel am Albis, Tel. 0041 44 764 88 10 info@klosterkappel.ch, www.klosterkappel.ch 

Seminarkosten CHF 890.– 

Frühbucherrabatt 90.– bis 1. Juli 2021 

Die zusätzlichen Kosten für Einzelzimmer mit Vollpension und Seminarpauschale betragen CHF 750.– und sind vor Ort zu bezahlen. Die Zimmerreservation erfolgt über die Seminaranmeldung. Sonderwünsche sind direkt mit dem Hotel auszuhandeln. Bitte be- achten Sie die AGBs und schließen Sie eine Reiseversicherung ab. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail bis 9. September 2021 an: ue@urseisenbart.ch (jeweils maximal 12 Teilnehmende) 

Weitere Veranstaltungen zum Mischpult-Prinzip:

Für interessierte Fachpersonen aus Führung und 
Erziehung

mit Maike Plath, Berlin

Grundlagenworkshop: Wie erreichen wir, dass Menschen gerne mit uns kooperieren? Wie gelingt es, Geführte in Mitverantwortung zu bringen? Wann wird Mitbeteiligung und Partizipation erfolgreich?
Ein Workshop von 1 1/2 Tagen mit Maike Plath, Berlin

3 Termine zur Auswahl:
         
In Zürich, am 07. und 08. Mai 2021
         
In Zürich, am 04. und 05. Juni 2021

In Zürich, am 11. und 12. März 2022:

In Zürich, am 17. und 18. Juni 2022:

jeweils

Freitag, 17.30 – 20.30 Uhr und Samstag, 09.30 – 16.30 Uhr

Anmeldung und Flyer (auch direkt unter www.fokusbeziehungskompetenz.ch oder link)

https://www.fokusbeziehungskompetenz.ch/dokumente/Flyer_Mischpultprinzip_Statuslehre_2021.pdf

Aufbauworkshop Statuslehre: Destruktive Konfliktmuster aus der Kindheit erkennen und ersetzen durch authenthisches und konstruktives Statusverhalten. So entsteht selbstbestimmte und selbstverantwortliche Kommunikation. 
Ein Workshop von 1 1/2 Tagen mit Maike Plath, Berlin.

In Zürich:

Freitag/Samstag, 24./25. September 2021, 17.30-20.30 Uhr / 9.30-16.30 Uhr

Freitag/Samstag, 30.09. und 01.10. 2022, 17.30-20.30 Uhr / 9.30-16.30 Uhr

Programm: Für interessierte Menschen und Fachpersonen aus Führung, Erziehung, Pädagogik …, die

  • grundsätzlich an Beziehungsorientierung, Führung und Partizipation interessiert sind.
  • Lust haben, über Führung und Erziehung zu reflektieren und damit „zu spielen“.
  • selber erleben wollen, dass Widerstand und Veto keine Bedrohung sein müssen.
  • mit der „Schildkröte“ eine Führungsmetapher kennenlernen wollen, mit welcher beziehungsorientiertes Führen in Haltung und Verhalten bestens umschrieben werden kann.
  • mit dem Mischpult-Prinzip eine lustvolle und interaktive Methodik kennen lernen wollen, mit der man einiges über das Führen und Folgen entdecken kann. Und mit welcher auch Schüler*innen (ab der 3. Klasse) in die Selbstverantwortung gebracht werden können.
  • Maike Plath persönlich erleben wollen, die es wirklich geschafft hat, in einem sehr schwierigen Umfeld Schülerinnen und Schüler in Kooperation zu bringen.

Wo                  
Zürich, Aula Institut Unterstrass, Seminarstrasse 29 

(ca. 15 Minuten mit Tram 11/14 ab Hauptbahnhof oder Tram 11/15 ab Oerlikon)

Anmeldung unter www.fokusbeziehungskompetenz.ch