Teil 3 Türwächter*innen der Freiheit – Kapitel 1: Die Tür zur Freiheit

Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deswegen eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären daher rein zufällig.   Türwächter*innen der Freiheit · Türwächter*innen der Freiheit Teil 3/ Kapitel 1 Die Tür zur Freiheit Berlin, 28. Januar 2020  Ich bin zu alt fürs Berghain, denke ich und stehe … Teil 3 Türwächter*innen der Freiheit – Kapitel 1: Die Tür zur Freiheit weiterlesen

Türwächter*innen der Freiheit Teil 2/Kapitel 11: Ich bin Dein Vater! (Wusch… wusch…- Starwars-Geräusche)

Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären daher rein zufällig. Die vorhandenen Rechtschreibfehler im folgenden Kapitel fallen unter das Thema: „Ist das Kunst – oder kann das weg?“ – (Ich habe mich entschieden, dass nicht alles weg muss).   Türwächter*innen der … Türwächter*innen der Freiheit Teil 2/Kapitel 11: Ich bin Dein Vater! (Wusch… wusch…- Starwars-Geräusche) weiterlesen

Türwächter*innen der Freiheit Kapitel 23: Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung

Türwächter*innen der Freiheit · Türwächter*innen der Freiheit Kapitel 23 Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig. Eine Demütigung ist eine Demütigung ist eine Demütigung. Die Frage ist, wie mensch, damit umgeht. Übliche Phasen sind, glaub ich, und … Türwächter*innen der Freiheit Kapitel 23: Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung weiterlesen

Kapitel 16: Die Bretter, die die Welt bedeuten

Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 16: Die Bretter, die die Welt bedeuten Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig. „Justin ist schuldistanziert. Wenn er weiterhin so viele Fehlstunden ansammelt, müssen wir uns was überlegen. Das läuft da … Kapitel 16: Die Bretter, die die Welt bedeuten weiterlesen

Kapitel 13: Veto!

Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 13: Veto Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deswegen eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig. Berlin 2005: Meine „Forschungsarbeiten” mit den Klassen in der Aula zeigten ziemlich schnell, dass es deutlich besser lief, wenn ich einfach INSGESAMT nur … Kapitel 13: Veto! weiterlesen

Führung übernehmen statt Macht auszuüben

Zur neuen Folge 16 „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“:   Der blinde Fleck in unserem Bildungssystem besteht darin, dass wir zwar autoritäre Pädagogik weit hinter uns gelassen haben und natürlich menschlich – AUF AUGENHÖHE – agieren wollen, dass aber diese menschliche Kommunikation auf Augenhöhe in einem ungleichen Machtverhältnis de facto gar nicht möglich ist. Wir … Führung übernehmen statt Macht auszuüben weiterlesen