Türwächter*innen der Freiheit Teil 2/ Kapitel 7: Fegefeuer der Eitelkeiten

Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deswegen eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig. Triggerwarning: In diesem Kapitel beschreibe ich einen Konflikt, in dem es um Rassismus und verwandte Formen von Diskriminierung geht. Mein Anliegen ist es natürlich, mit den Türwächter*innen der Freiheit genau … Türwächter*innen der Freiheit Teil 2/ Kapitel 7: Fegefeuer der Eitelkeiten weiterlesen

Türwächter*innen der Freiheit Kapitel 23: Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung

Türwächter*innen der Freiheit · Türwächter*innen der Freiheit Kapitel 23 Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig. Eine Demütigung ist eine Demütigung ist eine Demütigung. Die Frage ist, wie mensch, damit umgeht. Übliche Phasen sind, glaub ich, und … Türwächter*innen der Freiheit Kapitel 23: Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung weiterlesen

Kapitel 16: Die Bretter, die die Welt bedeuten

Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 16: Die Bretter, die die Welt bedeuten Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig. „Justin ist schuldistanziert. Wenn er weiterhin so viele Fehlstunden ansammelt, müssen wir uns was überlegen. Das läuft da … Kapitel 16: Die Bretter, die die Welt bedeuten weiterlesen