Medizin für die Demokratie Part 6

Episode 6: Ich weiß, dass ich nichts weiß. Also immerhin DAS weiß ich! – Über das Aushalten von unübersichtlichen, komplexen Situationen und die Fähigkeit DENNOCH Regie über das eigene Leben zu führen In der vorerst letzten Folge dieser kleinen Krisen-Staffel (erscheint demnächst bei YouTube unter „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“) kehre ich jetzt zum Kern … Medizin für die Demokratie Part 6 weiterlesen

Medizin für die Demokratie Part 5: „Online ist NICHT geil!“

In den letzten zehn Tagen habe ich mich mit Online-Plattformen auseinandergesetzt. Welche es gibt, was sie können, welche Vor-und Nachteile sie haben und wie ich Veranstaltungen online durchführen kann. Zuerst war es schön und aufregend und machte Spaß – mal was Neues. Dann aber fiel mir etwas auf: Alle derzeitigen Online-Tools machen nur einen sehr … Medizin für die Demokratie Part 5: „Online ist NICHT geil!“ weiterlesen

Kapitel 18: Knallhart

Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 18: Knallhart Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären also rein zufällig.  Berlin, 23. April 2007 Der Tag beginnt gut. Die Sonne scheint. Ich habe gut geschlafen. Was für ein knall-blauer Himmel, denke ich, als … Kapitel 18: Knallhart weiterlesen

Türwächter*innen der Freiheit – Siebtes Kapitel

7 Rückblende – Der internalisierte Gehorsam Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 7 Türwächter*innen der Freiheit Wer lieber hören will, statt lesen, findet den Podcast zu diesem 7. Kapitel links in der Leiste bei „Maikes Podcast“, viel Spaß! Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden … Türwächter*innen der Freiheit – Siebtes Kapitel weiterlesen

Türwächter*innen der Freiheit – Drittes Kapitel

Realitätsschock Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 3 Türwächter*innen der Freiheit Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären rein zufällig. (Alle Kapitel gibt es auch in der Hörfassung auf meinem Podcast: Auf meiner Seite bei „Maikes Podcast“). Berlin Neukölln 2004. An … Türwächter*innen der Freiheit – Drittes Kapitel weiterlesen

Türwächter*innen der Freiheit – Zweites Kapitel

Die Ruhe vor dem Sturm Türwächter*innen der Freiheit · Kapitel 2 Türwächter*innen der Freiheit Selbstverständlich ist eine wahre Geschichte nur deshalb eine wahre Geschichte, weil sie frei erfunden ist. Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären rein zufällig. (Alle Kapitel gibt es auch in der Hörfassung auf meinem Podcast: Auf meiner Seite bei „Maikes Podcast“). … Türwächter*innen der Freiheit – Zweites Kapitel weiterlesen

Vortrag „Befreit euch – endlich!“ ACT Fachforum

Vortrag beim ACT Fachforum am 13. September 2019, Berlin, Theater Aufbau Kreuzberg (TaK): Emanzipation stammt von dem lateinischen emancipatio, was „Entlassung des Sohnes aus der väterlichen Gewalt“ oder auch die „Freilassung eines Sklaven“ bedeutet. Im 17./18. Jahrhundert erfolgte eine Bedeutungsverschiebung: Aus dem Akt des Gewährens von Selbstständigkeit wurde eine Aktion gesellschaftlicher und insbesondere politischer Selbstbefreiung (siehe … Vortrag „Befreit euch – endlich!“ ACT Fachforum weiterlesen

Die fünf demokratischen Führungsjoker

Tempo, Klarheit, Verantwortung, Veto und Störgefühl: Die fünf Demokratischen Führungs-Joker sind zentrale Koordinaten, um jegliche Arbeits- und Lernprozesse von Anfang an demokratisch gestalten zu können. Jedes Mitglied der Gruppe hat jederzeit die Möglichkeit, über diese fünf Führungs-Joker zu verfügen und damit anzuzeigen, wo innere Grenzen überschritten werden („Gesetz der inneren Grenze“). Die fünf Demokratischen Führungs-Joker … Die fünf demokratischen Führungsjoker weiterlesen

„12 Jahre ein Untertan?“ – Warum Bildung die nächste Emanzipationsbewegung braucht.

Filmpremiere am 12. August 2019 (20 Uhr) im Moviemento Kino: „12 Jahre ein Untertan?“ Im vergangenen Jahr habe ich einen Dokumentarfilm gedreht, in dem ich unsere ehemaligen Spieler*innen Walid, Hala, Hussein, Olga und Sinan beim Anleiten ihrer eigenen Gruppen und Projekte begleitet habe. Alle fünf sind seit Jahren Spieler*innen bei ACT. Walid, Hala und Hussein … „12 Jahre ein Untertan?“ – Warum Bildung die nächste Emanzipationsbewegung braucht. weiterlesen

Jesper Juul

Jesper Juul ist gestern gestorben. Ich hoffe, dass wir alle nicht müde werden, seine Ideen zu Gleichwürdigkeit und Integrität trotzdem weiter in die Welt zu tragen. Für mich persönlich ist das Thema Gleichwürdigkeit die wirkmächtigste und überzeugendste Idee in der Pädagogik – aber auch die anspruchsvollste, die am meisten Mut, Arbeit und persönlichen Einsatz erfordert. … Jesper Juul weiterlesen

Neue Folge 14 bei „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“

In der neuen Folge 14 von „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ fasse ich noch einmal diejenigen Grundprinzipien des Mischpult-Ansatzes zusammen, die ich in den vorangegangenen Folgen anhand von beispielhaften Abläufen veranschaulicht habe. Anhand dieser konkreten „Kreativgefäße“ lässt sich nun nämlich ganz gut verdeutlichen, was mit den Prinzipien „3-Schritt“, „Low Floor, Wide Walls, High ceiling“, „Gamification“, … Neue Folge 14 bei „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ weiterlesen

TanzZeit – Warum Kooperation so schwer ist mit Leuten, die auf Teufel komm raus konkurrieren wollen

Neulich schickt mir Lior einen link zur New York Times. (Lior Shneior ist Tänzer und Choreograph und hat mit mir das Mischpult zu „Tanz und Bewegung“ entwickelt). Der Link führt mich zu einem Text über Daniel Barenboim: Wie dort zu lesen ist, haben wir es mit Barenboim offenbar wieder mit einem Exemplar Mann zu tun, … TanzZeit – Warum Kooperation so schwer ist mit Leuten, die auf Teufel komm raus konkurrieren wollen weiterlesen

Neue Folgen bei „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“

Die Folge 13 „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ kommt heute in zwei Teilen. Es geht darum, wie wir vom biografischen Text zur künstlerischen Form kommen können und nach „Gesten-Memory“, „Spieluhr“ und „Karussell-Prinzip“ das ästhetische Forschen in kleineren Gruppen weiter vertiefen. Die Spieler*innen sind nach dem gemeinsamen Gamification-Teil jetzt fit (und motiviert) für die Gruppenarbeit. Wie … Neue Folgen bei „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ weiterlesen

Qualität und Kritik

Am letzten Wochenende habe ich einen 2-tägigen Workshop zum Mischpult-Prinzip in Weimar gegeben. Zauberhafte Gruppe, wunderbare Arbeit, wahnsinnig schön. Bis auf die letzten 20 Minuten. Da kamen wieder diese Fragen, die eben nicht „mal eben kurz“ mit Ja oder Nein zu beantworten sind… und die bei mir immer diese Gehirnverknotung verursachen: Schnell soll ich noch … Qualität und Kritik weiterlesen

Neue Folge 12 Rede mal ordentlich: Vom biografischen Text zur künstlerischen Form

Heute gibt es ausnahmsweise schon am Donnerstag eine neue Folge von „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“, da ich morgen nach Weimar fahre, um einen Workshop zu geben und am Sonntag zu spät zurück komme… Und nicht, dass dann die Tatort-Rede-mal-ordentlich-Tradition zusammenbricht… 😉 Zur neuen Folge 12: Wie starten wir den Prozess: Vom biografischen Text zur … Neue Folge 12 Rede mal ordentlich: Vom biografischen Text zur künstlerischen Form weiterlesen

Warum die VETO-Karte der Schlüssel zum Mischpult-Prinzip ist

Was soll dieses Konzept überhaupt, das Mischpult-Prinzip? Die einen regen sich auf und weisen diesen „Karten-Quatsch“ weit von sich, die anderen tauchen ein, haben überraschende Erkenntnisse und freuen sich drüber und dann gibt`s noch diejenigen, die sagen: Ist das ne Sekte? Also für mich ist das Mischpult-Prinzip eine Rettung, die ich zunächst einmal nur für … Warum die VETO-Karte der Schlüssel zum Mischpult-Prinzip ist weiterlesen

Akteure statt Untertanen!

Wie ihr inzwischen natürlich bemerkt haben werdet, geht es in meinem Konzept nicht nur um Theater spielen und Theater kreieren, sondern darum, unsere Gesellschaft demokratischer zu machen. Ich glaube, dass das beim Thema Bildung anfangen muss. Aber unser Bildungs-System ist nicht demokratisch. Wir erziehen junge Menschen dort zur Anpassung, nicht zur Eigenverantwortung. Wir produzieren Untertanen, … Akteure statt Untertanen! weiterlesen

IDEA CONFERENCE: How do we want to live together in the future?

Im April 2019 (Fr., 12.April-17.April) werde ich bei der IDEA Conference in Graz einen Input zu meinem Mischpult-Konzept geben. Für all diejenigen, die das interessiert, hier der Programmtext zu meiner Veranstaltung. (Den Workshop werde ich in englischer Sprache halten): Keynote for IDEA Conference What is your personal story or connection with Europe? What is your … IDEA CONFERENCE: How do we want to live together in the future? weiterlesen

ORDENTLICH miteinander reden…

Neue Folge 9 bei „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“: Gespräch unter Freunden – ORDENTLICH reden! Nach der Einführung des Mischpults zeige ich euch hier in der 9. Folge von „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ (3. Staffel“), wie das Feedback-Format „Gespräch unter Freunden“ funktioniert: Die gemeinsame REFLEXION. Alles, was wir gemeinsam erarbeiten, muss immer wieder zusammen … ORDENTLICH miteinander reden… weiterlesen

Neue Folgen „Rede mal ordentlich“ – Einführung Mischpult

Die Folgen 7 und 8 der Staffel 3 sind online. Darin geht es um die Einführung des Mischpults. Viel Spaß! Hier der link direkt zur Folge 7 „Einführung Mischpult“: https://youtu.be/L50ON0Elnoo Und hier der link direkt zur Folge 8 „Einführung Mischpult – Praxis“: https://youtu.be/BCzH6sK73JI

Gamification im Theaterunterricht

Den link direkt zur neuen Folge findet ihr wie immer am Schluss dieses Blog Eintrags! In der 6. Folge der neuen Staffel von „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ geht es um das Prinzip von Gamification bei Warm-Ups. Ihr findet in dieser Folge eine sehr einfache Variante von „Gamification“ – erklärt am Beispiel des bekannten Ball-Warm-ups. Gamification … Gamification im Theaterunterricht weiterlesen

Demokratie von der Basis her erleben: Gleichberechtigt miteinander reden

Gleichberechtigt miteinander reden – Die Anwendung der vier demokratischen Führungs-Joker trainieren  Demokratie von der Basis her erleben: Wie könnt ihr die vier demokratischen Führungs-Joker einführen? (Die zwei dazugehörigen neuen Folgen von „Rede mal ordentlich, Frau Plath!“ findet ihr am Ende dieses Blog Textes). Ihr kennt wahrscheinlich alle das Spiel „Wahrheit oder Pflicht“: Eine Person stellt … Demokratie von der Basis her erleben: Gleichberechtigt miteinander reden weiterlesen

Rede mal ordentlich, Frau Plath, Folge 3: Die vier demokratischen Führungs-Joker

(unten am Ende dieses Textes findet ihr die links direkt zu den beiden neuen Folgen „Tutorial“ und „Talk“ zu Folge 3) Selbständiges Denken – und wie es leider immer wieder verhindert wird… Ungleiche Machtverhältnisse (also Statusgefälle zwischen Menschen) blockieren die Kommunikation und damit auch Lern- und Erkenntnisprozesse. Die vier demokratischen Führungs-Joker sind ein erstes konzeptionelles … Rede mal ordentlich, Frau Plath, Folge 3: Die vier demokratischen Führungs-Joker weiterlesen

Warum die Schildkröte? – Zur neuen Konzept-Staffel von Rede mal ordentlich, Frau Plath!

Alle Infos zur neuen Konzept-Staffel und was euch dabei erwartet, findet ihr im vorherigen Blog Eintrag. Hier geht es jetzt um das Bild der Schildkröte – und was das eigentlich soll… Warum die Schildkröte??? Wir haben es immer mit diesem scheinbaren Paradox zu tun, dass wir Jugendliche zum selbständigen Denken und Handeln bringen wollen und … Warum die Schildkröte? – Zur neuen Konzept-Staffel von Rede mal ordentlich, Frau Plath! weiterlesen

Die neue Konzept-Staffel von Rede mal ordentlich, Frau Plath ist da

Die Konzept-Staffel von Rede mal ordentlich, Frau Plath Ich habe mir letztes Jahr sehr ausreichend Sorgen um den Zustand der Welt gemacht und zu viele Apokalypsen-Gefühle geschoben. Damit ist jetzt mal Schluss, hab ich beschlossen. Die Nachrichten sind deprimierend, aber das waren sie immer schon und ich denke, ich muss die Dinge mal wieder ins … Die neue Konzept-Staffel von Rede mal ordentlich, Frau Plath ist da weiterlesen

Vortrag beim Beltz Forum 2018: Wohin wir ausziehen müssen, um die Freiheit zur Verantwortung zu lernen

Der folgende Vortrag (gehalten beim Beltz Forum in Weinheim am 10. November 2018) ist besonders für all diejenigen interessant, die mit dem Mischpult arbeiten, denn JEDE Übung, jedes Ball-Warm-up, jedes Mal „Actionfiguren auf Bahnen“, jedes Spiel, jede Aktion des Mischpult-Konzepts, kann immer wieder auf diese inhaltliche Basis hier zurückgeführt werden. Dadurch wird das Mischpult-Prinzip als … Vortrag beim Beltz Forum 2018: Wohin wir ausziehen müssen, um die Freiheit zur Verantwortung zu lernen weiterlesen

Rede mal ordentlich, Frau Plath! 3. Staffel

Ihr habt länger nichts von mir gehört, weil: Bald kommt die 3. Staffel „Rede mal ordentlich, Frau Plath“… Sinan und ich drehen gerade. Es wird die „Story zum Mischpult“ und darüber hinaus ein unterhaltsames kleines Seminar, wie ihr mit dem Mischpult in der Praxis arbeiten könnt… Hier schon mal zwei Bilder von meinen fleißigen Protagonisten*innen… … Rede mal ordentlich, Frau Plath! 3. Staffel weiterlesen

Schildkröten-Prinzip

Schildkröten-Prinzip: Mit dem Konzept des Mischpults wird bei den Beteiligten im besten Fall ein individueller Ermächtigungsprozess initiiert. Siehe Mischpult-Prinzip. Um diesen Prozess in Gang zu bringen, braucht es aber grundsätzlich zunächst EINE Person, die das Konzept kennt und mit anderen Menschen startet, indem sie selbst zunächst die Verantwortung übernimmt und klar führt. Dieses Wesen, das … Schildkröten-Prinzip weiterlesen

Demokratische Führung

Das Mischpult-Prinzip ist ein Konzept der Demokratischen Führung und ermächtigt alle Beteiligten zur Selbstverantwortung in gemeinsamen Lern- und Gestaltungsprozessen. Das Konzept Demokratischer Führung, das sogenannte Mischpult-Prinzip, basiert auf einer inklusiven Lernkultur und rückt den Begriff der FÜHRUNG – als Grundbedingung für demokratische Arbeitsweisen – explizit in den Vordergrund. Führung (zur Mündigkeit) wird hier klar vom Begriff der HERRSCHAFT … Demokratische Führung weiterlesen

Mischpult

Der Begriff Mischpult fungiert zugleich als Bild und Metapher auf der einen Seite und als konzeptionelle Beschreibung des Materials auf der anderen Seite. Das Wort Mischpult bezeichnet hier sowohl als Metapher als auch als Materialbeschreibung das von Maike Plath entwickelte Gesamt-Konzept Demokratischer Führung und ist als Begriff geschützt. Als Metapher beschreibt der Begriff den zugrundeliegenden Gedanken, dass jeder Mensch … Mischpult weiterlesen

Nach Chemnitz

Ich hatte gestern Wutgefühle auf die Stiernacken in Sachsen. Und auf die Polizisten in Sachsen, die in großen Teilen den Stiernacken heimlich zugetan sind. (Wie ich schon am eigenen Leib erleben durfte). Ich dachte: „ Sachsen gehört nicht zu Deutschland“. Aber ich sage es nicht, weil ich weiß, dass in Sachsen auch kluge, feinsinnige Menschen … Nach Chemnitz weiterlesen

Absage an die vermeintlichen Autoritäten

Brian an eine große Menschenmenge gerichtet: „Ihr seid alle verschieden!“  Einzelner Mensch aus der Menge: „Ich nicht!“  (aus „Das Leben des Brian“, Monty Python)   Am 28.,29. September wird meine Kollegin Anna Weber den ACT Workshop „Status 1“ leiten. Obwohl wir inzwischen sechs Personen sind, die – auf der Basis jahrelanger eigener Erfahrungen damit – … Absage an die vermeintlichen Autoritäten weiterlesen

Hochachtung für den Lehrberuf

Oder: Die Kunst, eigenständige Prozesse zu ermöglichen – und warum wir diese Kunst nicht vernebeln sollten und die “Schildkröte” grundsätzlich beim Namen nennen sollten. Zum ZEIT Artikel „Plötzlich ist der Wurm drin – Deutschlands Grundschulen sind in Gefahr: Es fehlen Tausende Lehrer und die Leistungen brechen ein. Wie konnte es soweit kommen?“ (DIE ZEIT, 30. … Hochachtung für den Lehrberuf weiterlesen

»Theatrales Mischpult«

Der Begriff Mischpult fungiert zugleich als Bild und Metapher auf der einen Seite und als konzeptionelle Beschreibung des Materials auf der anderen Seite. Das Wort Mischpult bezeichnet hier als Metapher und als Materialbeschreibung das von Maike Plath entwickelte Gesamt-Konzept und ist als Begriff geschützt. Als Metapher beschreibt der Begriff den zugrundeliegenden Gedanken, dass jeder Mensch … »Theatrales Mischpult« weiterlesen

Mischpult-Prinzip

Das Mischpult-Prinzip: Der Begriff Mischpult fungiert zugleich als Bild und Metapher auf der einen Seite und als konzeptionelle Beschreibung des Materials auf der anderen Seite. Das Wort Mischpult bezeichnet hier sowohl als Metapher als auch als Materialbeschreibung das von Maike Plath entwickelte Gesamt-Konzept Demokratischer Führung und ist als Begriff geschützt. Als Metapher beschreibt der Begriff den zugrundeliegenden Gedanken, dass jeder Mensch … Mischpult-Prinzip weiterlesen